Das Nilpferd – Besondere Tiere

25,00

besonders tapsig – Das Nilpferd
lebt in Afrika südlich der Sahara, ursprünglich kam es auch am Nil vor, woher es seinen Namen hat. Es lebt zu einem großen Teil im Wasser, weshalb seine Ohren, Augen und die Nasenlöcher sehr weit oben am Kopf liegen. – Beim Tauchen verschließt ein Reflex die schlitzartigen Nasenlöcher und die Ohren.

Trotzdem ist das Nilpferd kein guter Schwimmer, es nutzt sein Körpergewicht von 4,5t um sich auf den Gewässerboden sinken zu lassen und bewegt sich dort laufend vorwärts. Während es am Gewässergrund schläft, taucht es vollkommen automatisch auf, um Luft zu holen. Es verbringt praktisch den ganzen Tag schlafend oder ruhend im Wasser. Bei Dämmerung wandern die Nilpferde zu ihren Weidestellen. Sie haben ihre eigene „Sonnencreme“ entwickelt, da sie
nicht schwitzen können. Ihre Haut produziert eine rötliche Flüssigkeit, die vor UV-Strahlung und gegen Austrocknung schützt, ihre Körpertemperatur reguliert und desinfizierend wirkt.

Beim Kauf eines Nilpferds wird 1€ an die African Wildlife Foundation gespendet. Danke, dass du hilfst!
Illustration & Bemalung: Sonja Schaller

Holztiere aus Lindenholz für Kinder, handgefertigt und handbemalt in Wien.
Mit den besonderen Tieren wollen wir nachhaltiges Spielzeug schaffen, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Spielzeug, das Wertschätzung gegenüber Tieren und Umwelt lehrt. Für Vielfalt, Freude, Fantasie. Von unserer Werkstatt machen sich die Holztiere auf ihre Reise in ein neues Zuhause mit vielen aufregenden Abenteuern.

Die Holztiere werden mit Farben auf rein pflanzlicher Öl/Wachsbasis (Osmo Dekorwachs) und Wasserbasis bemalt. Alle zertifiziert für Kinderspielzeug, speichel- und schweißecht. Diese Wachsschicht schützt vor Feuchtigkeit, man kann sie also zum Reinigen einfach feucht abwischen und sorgenlos mit in die Badwanne oder den See nehmen. Nur bitte danach gut trocknen lassen vor dem Verstauen. Weitere Infos zur Pflege findest du hier: Holzpflege.